Textversion
StartseiteÜber unsTermineFormulareInfosRekordeKampfrichterLinks

Allgemein:

Startseite

Vorstand

Vereine

LSN Aktuell

LSN Forum

Satzung

Über diese Seite

Impressum

Haftungsausschluss

Willkommen auf unserer Webseite.

Aktuelles

Freitag, 19. Mai 2017 - 20:44 Uhr
Bezirks Masters- Meisterschaften in Over

Die Schwimmhalle in Over war zum wiederholten Mal Austragungsort der Bezirks Masters-Meisterschaften, die von den Schwimmfreunden Meckelfeld ausgerichtet wurden. 73 Aktive aus 16 Vereinen des Bezirks Lüneburg hatten 255 Einzel-und 18 Staffelmeldungen abgegeben. Aus dem Landkreis dabei der SC Seevetal, SG Wiste, TVV Neu Wulmstorf und Ausrichter SF Meckelfeld. Erfolgreichster Verein war der TVV Neu Wulmstorf, der 26 Einzel-und 8 Staffeltitel erzielen konnte und durch Alina Lorenzen (AK25) und Antje Radke (AK 45 ) jeweils 5 Siege zu verzeichnen hatte. Ebenfalls Meistertitel holten Janina Bauer (AK35) und Uwe Radtke (AK50) jeweils dreimal, Heike Wedemeyer (AK 50) Jens -Peter Wegener (AK 50) und Volker Beyer (AK50) jeweils 2x. Gastgeber Meckelfeld folgte mit 22 Einzel-und 2 Staffelsiegen, wobei Lena Schultze (AK20) mit 5 Titel am erfolgreichsten war . Mireille Clasen (AK 40) sowie Wolfgang Grabb (AK 60) holten sich 4x den ersten Platz. Weitere Bezirks-Mastertitel gingen dreimal an Ute Petersen (AK50), zweimal an Melanie Soltau (AK 20) und je einmal an Nadine Lindner (AK 25) Jörg Janßen (AK 50) und Thomas Clasen (AK 45). Ulrich-Utz Morche (AK 70) vom SC Seevetal war mit seinen fünf Titeln bester Aktiver bei den 10 Einzeltiteln für den Schwimmclub. Weitere Meistertitel gingen an Heike Morche (AK70 ), über 50m Freistil und 50m Rücken, Jörg Jansen (AK 50) über 50m Freistil , Johanna Brügge (AK 25) über 200m Freistil und Gerhard Kielhorn (AK 50)über 50m Schmetterling. Die SG Wiste holte durch Manuela Krüger (AK 55) und Felix Homeyer (AK 25) je zweimal sowie durch Manfred Linke (AK 60) fünf Einzeltitel.
<pn>


Dienstag, 9. Mai 2017 - 16:26 Uhr
Seevecup

Das Meldeergebnis des Seevecup wurde auf die Homepage gestellt.


Montag, 8. Mai 2017 - 20:45 Uhr
Landesjahrgangsmeisterschaften/Jugendmehrkampf in Osnabrück

Neun Schwimmerinnen und Schwimmer des Kreisschwimmverbandes Harburg-Land traten bei den diesjährigen Landesjahrgangsmeisterschaften am 6. und 7. Mai 2017 im Osnabrücker Nettebad an um sich mit den besten Schwimmern des Landes Niedersachsen zu messen.
Unter den Augen des 1. Vorsitzenden des KHL, Ingo Becker, konnten alle Aktiven die in sie gesetzten Erwartungen mehr als erfüllen.
Tobias Stelting (Jg. 2006) von Blau-Weiss Buchholz konnte sich bei neun Starts allein acht Podestplätze sichern. Über 50m Brust konnte er mit einer Zeit von 0:41,72 min. den Landesjahrgangsmeistertitel erringen. Ganze sechs Mal landete er auf dem zweiten Platz (100/200m Brust, 50/100/200m Schmetterling und 50m Freistil). Seine bereits beachtliche Medaillensammlung konnte er mit dem 3. Platz über 100m Freistil vervollständigen. Über die 100m Brust, 100m und 200m Schmetterling unterbot Tobias weitere Kadernormen des Landesschwimmverbandes Niedersachsen.
Seine Vereinskameradin Saskia Gleichforsch (Jg. 2006) machte es ihm nach und holte sich ebenfalls über 50m Brust in einer Zeit von 0:41,09 min. die Goldmedaille. Außerdem verpasste sie über 50m und 200m Schmetterling mit dem 4. Platz nur knapp eine Medaille.
Das gleiche Schicksal des undankbaren 4. Platzes ereilte auch Vivien Hanke (Jg. 2006) von Blau-Weiss Buchholz über 50m Brust.
Über alle Rückenstrecken hatten sich die Schwimmerinnen Maya Gerkuhn (Jg. 2005) und Jara Thees (Jg. 2005) beide Blau-Weiss Buchholz und Sara Gödecke (Jg. 2006) vom SC Seevetal qualifiziert.
Alle drei Schwimmerinnen konnten ihre Meldezeiten bestätigen. Über die 50m Rücken erzielten dabei Maya Gerkuhn mit einem 5. und Jara Thees mit einem 9. Platz ihre beste Platzierung. Sara Gödecke erzielte ihre beste Platzierung mit dem 12. Platz über 100m Rücken.
Eine weitere Top-10-Platzierung erzielte Marvin Lübbers (Jg. 2005) von Blau-Weiss Buchholz, der über alle Bruststrecken vertreten war, über 50m Brust mit Platz 9.
Auf den Schmetterlingstrecken war unser Kreis mit Tom Luca Dähling (Jg. 2005) von der SG Wiste und Marvin Lossie (Jg. 2004) von den Schwimmfreunden Meckelfeld sehr gut vertreten.
Durch die starke Konkurrenz konnten beide Schwimmer ihre Bestzeiten erheblich steigern. Über die 50m Schmetterling war der verdiente Lohn ein 10. Platz für Tom Luca Dähling und ein 15. Platz für Marvin Lossie.

Parallel zu den Landesjahrgangsmeisterschaften wurden der Jugend- und Schwimm-Mehrkampf im Nettebad Osnabrück ausgetragen.
Als einzige Kreisvertreterin war Lisa Kraus (Jg. 2005) von der SG Wiste vertreten. Sie war über die Strecken 400m Freistil, 50/100/200m Rücken 50/100m Schmetterling und 200m Lagen am Start und erzielte mit 2.133 Punkten in der Gesamtwertung den 1. Platz.
Herzlichen Glückwunsch allen Schwimmerinnen und Schwimmern.
<gst>

(Das Foto zeigt v.l.
Saskia Gleichforsch-Tobias Stelting-Lisa Kraus)


Mittwoch, 3. Mai 2017 - 08:45 Uhr
Drei Deutsche Vizemeister für Landkreisschwimmerinnen

Wetzlar in Mittelhessen war am letzten Wochenende Austragungsort der
Deutschen Meisterschaften der Masters auf den „Langen Strecken“. Masters aus 16 Landesschwimmverbänden und 235 Vereinen und Startgemeinschaften der Bundesrepublik sowie sieben Vereine aus dem Ausland hatten insgesamt 1028 Einzel-und 89 Staffelstarts gemeldet.1500m und 800m Freistil, 200m Rücken, Brust und Schmetterling sowie Freistil-Brust-und Mixstaffeln in diesen Schwimmlagen
Waren vertreten. Aus dem Kreisschwimmverband hatten vom SC Seevetal Ulrich -Utz Morche (AK70) und Johanna Brügge (AK25) und von der SG Wiste Deike Homeyer und Sina Krukenberg (beide AK 25) hatten jeweils 5 Starts
absolviert. Die erste „Silberne“ holte sich Johanna Brügge über 200m Rücken in 2:46,47 min. “Ulli“ Morche wurde über die gleiche Strecke Sechster. Deike Homeyer wurde über 400m Lagen in 5:40,56 min und 200m Brust in 2:50,65 min ebenfalls jeweils mit der Vizemeisterschaft belohnt. Zu Bronze schwamm Ulli über 200m Brust in 3:38,11 min. Die weiteren Platzierungen: Ullrich-Utz Morche kam über 400m Freistil in 6:52,36 min wie auch Deike Homeyer über die gleiche Distanz in 5:06,22 min sowie Sina Krukenberg über 200m Brust in 2:59,92 min jeweils auf den sechsten Platz. Platz 8 belegten Johanna Brügge über 800m Freistil in 11:36,65 und Sina Krukenberg über 400m Freistil in 5:09,86 min.
<pn>



Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden

» nach Oben